Tolle Stimmung beim 29. Goderner Osterduathlon am Ostermontag, 22.04.2019

knapp 60 Teilnehmer beim nun mittlerweile 29. Goderner Osterduathlon

Kurzbericht zum 29. Goderner Osterduathlon am Ostermontag, 22.04.2019

Warum bei Nieselregen auf „Malle“ Kilometer schrubben, wenn man in Godern bei Schwerin bei herrlichen Wetterbedingungen einen knackigen Wettkampf absolvieren kann? Das sagten sich knapp 60 Teilnehmer beim nun mittlerweile 29. Goderner Osterduathlon und gingen über die Distanzen 2,5/18/2,5 an den Start. Vor einem Jahr durch Eis und Schnee noch die kurzfristige Absage der Veranstaltung, in diesem Jahr Sonne und Temperaturen um die 20 Grad.  Durch die immer aufwendigeren behördlichen Genehmigungen, ein neuer Schritt für den Veranstalter Tri-Sport Schwerin e.V., den Osterduathlon erstmalig als reinen Cross Duathlon auszuschreiben. Die Resonanz der Teilnehmer zu Strecke und Organisation war sehr positiv, waren doch beim Laufen einige knackige Anstiege zu bewältigen, weicher Sand beim Radfahren machte die Sache nicht leichter. Aber so sollte es sein.  Ein eingespieltes Org.-team mit vielen Helfern des Vereins machte die Sache rund.

Sportlich konnte sich der Verein Tri-Sport Schwerin sowohl über den Sieg bei den Damen als auch bei den Herren freuen. Anja Wittwer und Dennis Kruse siegten mit eindeutigem Vorsprung. Die Zeit von Anja, 1:08:40 und die Siegerzeit von Dennis, 57:33, stehen auf der neuen Strecke nun für ein Jahr als Bestmarke. Als zweite kam bei den Damen Anke Hennecke in 1:11:27 vor Kathrin Lampe vom SKV Müritz in 1:18:46 ins Ziel. Alexander Au von der HSG Uni Greifswald wurde in einem packenden Duell in der Zeit von 1:00:28 zweiter vor Alexander Dittrich von der TC FIKO Rostock, der nur 24 Sekunden langsamer war.

Hervorzuheben ist die tolle Leistung von Alfred Mahnke von der HSG Uni Greifswald. Mittlerweile TM 70, Finish in 1: 36:51! Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und Platzierten.

Die kompletten Ergebnisse sind über www.tollense-timing.de einsehbar.

Eine Stunde vor dem Start der Erwachsenen wurde ein Kinder-Duathlon und für die ganz kleinen ein Lauf durchgeführt. Hier ging es mit viel Ehrgeiz aber auch Spaß um Platzierungen und die begehrten Schokoosterhasen. Knapp 30 Kinder gingen hier an den Start.

Der Tri-Sport Schwerin e.V. freut sich auf den Osterduathlon 2020 und in diesem Jahr am 30.Juni auf den 31. Schlosstriathlon in der Innenstadt von Schwerin.

Volkmar Müller

Zurück