Vinaora Nivo Slider 3.x

EIN JAKOBSWEG

Für die ca. 2 Stunden dürfen sich interessierte Zuhörer auf einen erlebnisreichen Bericht, natürlich viele Fotos und auch ein paar Video- und Tonmitschnitte freuen. Danach können natürlich auch gern Fragen gestellt werden.

Es wäre schön, wenn ich kurze Rückmeldung bekomme, ob wir zu Dritt sind oder gern auch mehr.

Ich würde dann für ein bisschen "pilgergerechte Verpflegung" sorgen.

Für Autos steht auf dem Hof eine begrenzte Anzahl von Stellplätzen zur Verfügung. Die Einfahrt ist jedoch eng! Es empfiehlt sich, soweit auszuholen, dass man wirklich rechtwinklig in die Einfahrt kommt. Alles andere ist schon oft mit Kratzern oder auch Beulen bestraft worden! J Auch auf dem Hof der 176 stehen in hinterster Reihe ein paar Plätze zur Verfügung. Auch diese Einfahrt ist aber nicht breiter.

Achja: Das Thema Pilgern selber befasst sich ja im weiteren Sinne auch mit Mitgefühl, Großzügigkeit und Mildtätigkeit. Wer sich angesprochen fühlt, für den steht am Ausgang eine kleine Box bereit. Dieses Mal würde ich gern für den "Kinderschutzbund Schwerin" sammeln.

Ich weiß nicht ob es Sinn macht, dass von vornherein mitzuteilen oder ob ich es dann zu Beginn einfach nur kurz sage.

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Hartmut

Free Joomla! template by L.THEME